Santons – provenzalische Krippenfiguren

Die Vorweihnachtszeit in der Provence steht ganz im Zeichen der Santons. Die tönernen Krippenfiguren werden auf jedem Weihnachtsmarkt verkauft und sind bei Liebhabern begehrt als Sammelobjekt.

Santons

Santons
Foto: © Alain Hocquel – Coll. ADT Vaucluse Tourism

Santons

Santon: Kleiner Heiliger
Die Bezeichnung Santon für die bunt bemalten Krippenfiguren leitet sich vom französischen Wort „Santoun” ab, was so viel wie kleiner Heiliger bedeutet. Sie gehören zur Tradition der Einwohner in der Provence wie provenzalische Keramik und Stoffe. Santons sind nur wenige Zentimeter groß. Sie werden aufwendig bemalt und einige tragen sogar Stoffkleider. Früher wurden vornehmlich Heilige aus der Bibel als Santon dargestellt. In der Gegenwart haben sich zu Maria, Josef und den Heiligen Drei Königen typische Provence-Bewohner gesellt, die südfranzösische Lebensweise und Folklore verkörpern. Der Fischer mit der roten Mütze ist ebenso begehrt bei Sammlern wie der Winzer und die Wahrsagerin. Die hohe Nachfrage von Sammlern hat eine ganze Industrie rund um die Santons entstehen lassen. Wirklich wertvoll sind jedoch nur Krippenfiguren, die von den sogenannten Santonniers in aufwendiger Handarbeit hergestellt und bemalt werden.

Santons

Geschichte der Santons
Die Geschichte der Santons lässt sich bis in das 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Während der Französischen Revolution, die im Jahr 1789 begann, wurden zahlreiche Kirchen geschlossen oder zweckentfremdet verwendet. In vielen Gotteshäusern konnten keine Krippen mehr aufgebaut werden. Aus diesem Grund suchten die gläubigen Christen nach Alternativen, um den Weihnachtsbrauch am Leben zu erhalten. Die Ur-Santons wurden aus Brotkrumen geformt und mit Farbe angestrichen. In Marseille wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts die ersten tönernen Krippenfiguren hergestellt. Hier nahm der Siegeszug der kleinen Santons seinen Anfang und noch heute ist die Hafenstadt Treffpunkt für Sammler aus der ganzen Welt. Alljährlich um den ersten Advent findet auf der Canebière am Vieux Port der größte Santon-Markt Frankreichs statt.

Aufwendige Santon-Herstellung
Lässt man die industrielle Großproduktion unberücksichtigt, ist die Herstellung der Santons mit einem hohen Aufwand verbunden. Der Santonnier knetet in einem ersten Arbeitsschritt Ton mit Wasser weich. Der Grundstoff muss lange und kühl gelagert werden, bevor die erste Figur aus der Masse geformt wird. Von diesem Santon wird ein Gipsabdruck angefertigt, der zur Vervielfachung der Figur genutzt wird. Jeder Santon muss bis zu zwei Monate lang trocknen, bevor die Krippenfigur bei einer Temperatur von 1.000 Grad gebrannt wird. Erst danach beginnt die Feinarbeit mit dem Bemalen des tönernen Winzlings. Jeder Santonnier in der Provence hat ein eigenes Repertoire an Figuren.

Santons

Riesige Figurenvielfalt
Der Kreativität bei der Gestaltung von Santons sind keine natürlichen Grenzen gesetzt. Längst dominieren nicht mehr die Heiligen das Repertoire an Figuren. Der Pfarrer mit der schwarzen Soutane ist ebenso vertreten wie die Marktfrau mit dem gepunkteten Kleid und der Bürgermeister mit seiner breiten Schärpe. Zu den traditionellen provenzalischen Figuren gesellen sich Fotografen, Wahrsagerinnen und Fischer. Typische Charaktere sind die sympatische Bürgersfrau „Roustido”, der unbelehrbare Trunkenbold „Bartomiou” und der hagere „Pistachié”, der seinen mit Getreidesäcken beladenen Esel antreibt. Das Santon-Museum „La Petite Provence du Paradou” zeigt ganzjährig eine umfangreiche Sammlung der kleinen Krippenfiguren.

Santons sind ein beliebtes Mitbringsel aus einem Ferienhaus Urlaub in der Provence und ein fester Bestandteil der weihnachtlichen Rituale im Süden Frankreichs.

Alle Ferienhäuser in der Provence


Sie suchen ein Ferienhaus in der Provence?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Provence >> Ferienhäuser Provence

Ferienhäuser Provence

Ferienhaus Provence

Zur Übersicht: Ferienhäuser Provence
Zur Startseite: Ferienhaus Provence
Zur Übersicht: Typisch Provence